Erlebnisse

Im Sattel

    Reiten

    Das weltberühmte, als Wiege der Lipizzaner bekannte Gestüt Lipica sowie zahlreiche Reitzentren, Ferienhöfe und Ranches bieten verschiedene Reitmöglichkeiten.

    Pferde- und Reitsport haben in Slowenien eine jahrhundertelange Tradition. Pferdeliebhaber sollten es auf keinen Fall versäumen, das Gestüt Lipica zu besuchen, wo seit über 400 Jahren die berühmten Lipizzaner gezüchtet werden. Die edlen weißen Pferde begeistern mit klassischer Reitkunst nach den Grundsätzen der Spanischen Hofreitreitschule Wien, aber auch mit Elementen der klassischen Reitschule und Gespannfahrten.

     

    Reiten können Sie auch in anderen Teilen Sloweniens. Viele Ferienhöfe und Ranches bieten Reiten in Reithallen oder auf der Koppel, aber auch in der freien Natur. Mit Reitführern können Sie sich zu längeren Ausritten durch Wiesen und Wälder aufmachen. Reiten kann man auch in den slowenischen Landschaftsparks und im Nationalpark Triglav. Also, ab in den Sattel!

    Reiten auf dem Land

    Wohin zum Reiten?

    Möglichkeiten zum Reiten finden Sie in ganz Slowenien. Wenn Sie noch nicht sicher sind, welchen Teil Sloweniens Sie am liebsten vom Pferderücken aus entdecken möchten, entscheiden Sie sich für Bohinj im Nordosten des Landes. Hier gibt es exzellente Reitgelände für Anfänger und erfahrene Reiter. Die Reittouren sind abwechslungsreich und reichen von kurzen Anstiegen bis hin zu Tagesausritten, z. B. auf der Pokljuka-Hochebene. Das Geländereiten ist im Sommer wie im Winter möglich.

     

    Die Tradition der Pferdezucht und des Reitens ist auch im plateauartigen Pohorje-Gebirge stark entwickelt. Ergründen Sie die üppigen Wälder des Pohorje vom Sattel aus oder feilen Sie Ihre Reittechnik in der Manege aus. Viele Ranches und Ferienhöfe bieten Kutschfahrten an. Bei den Kindern ist das Ponyreiten besonders beliebt.

     

    Wenn Sie im Süden Sloweniens unterwegs sind, lohnt es sich Kočevsko, die Bela Krajina und die Gorjanci zu durchreiten.

     

    In und um Idrija gibt es zahlreiche Ranches und Bauernhöfe, wo Sie reiten lernen oder geführte Ausritte in die nähere Umgebung machen können. Im Sommer sind Reitcamps sehr beliebt.

     

    Sechs angelegte Reitwege hält die Region Posavje bereit. Sie sind von mehreren Reitstationen mit Anbindeplätzen sowie Heu und Wasser gesäumt.

    Herbstliche Reittouren

    Trabsport

    Ein wichtiger Ort für Pferdesport ist Ljutomer in der Region Prlekija, im äußersten Nordosten Sloweniens. Er ist bekannt für Trabrennen und den Ljutomerer Traber. Ljutomerer Traber sind schnelle, speziell für Trabrennen gezüchtete Pferde. Gute Eigenschaften für den Trabsport bringt auch der Amerikanische Traber mit. Diese Rasse wird im Zuchtzentrum Brdo gezüchtet, wo auch jährliche Trabrennen stattfinden.

    Pferdegespannfahrt

    Immer auf dem richtigen Weg

    Mit der interaktiven Landkarte zu Ihrem perfekten Outdoor-Erlebnis. Stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf dem richtigen Weg.

    Angebote