Fliegen Sie mit einem Ballon gen Himmel.

    Fliegen Sie mit einem Heißluftballon

    Sie wollen sich Slowenien einmal aus der Vogelperspektive ansehen? Dann gönnen Sie sich eine Fahrt mit einem Heißluftballon.

    Schweben Sie mit einem Heißluftballon über malerischen Dörfern, Wäldern und Wiesen und genießen Sie den beruhigenden Anblick der Landschaft unter Ihnen. Die meisten Ballons zieren im Ljubljanaer Becken, in der Umgebung von Celje, Novo mesto und Cerknica und in Pomurje den Himmel.

    Blick aus dem Ballonkorb

    Wann machen wir eine Ballonfahrt?

    Am Himmel schwebende Ballons sind meist früh am Morgen oder am Abend zu beobachten. Dies gilt insbesondere für die warme Jahreszeit, wenn sich die Atmosphäre schneller erwärmt und die Bedingungen für eine Ballonfahrt kurz nach Sonnenaufgang und kurz vor Sonnenuntergang optimal sind. Im Winter, wenn die thermische Aktivität schwach ist, können den ganzen Tag Ballonfahrten unternommen werden.

    Ballonfahrt über Ljubljana

     

    Und das Wetter?

    Bei Regen, Schnee oder wenn ein Gewitter im Anmarsch ist, ist das Ballonfahren nicht möglich. Dasselbe gilt, wenn der Wind in Bodennähe stärker als 3 m/s weht, oder wenn die Windstöße mehr als 5 m/s stärker sind als die durchschnittliche Windgeschwindigkeit. Die endgültige Entscheidung trifft der Pilot, der die Geschehnisse am Himmel mit wachem Auge verfolgt.

    Das Ljubljanaer Moor vom Ballon aus

     

    Im Sommer finden Ballonflüge eine Stunde nach Sonnenaufgang und eine Stunde vor Sonnenuntergang statt.

    Welche Jahreszeit ist am besten geeignet?

    Was das Ballonfahren betrifft, hat jede Jahreszeit ihre Vorzüge.  Im Frühjahr kann man die sprießende Natur bestaunen, im Sommer die üppigen Felder, grünen Wälder und saftigen Wiesen, im Herbst die leuchtende Farbenpracht und im Winter die in Schnee, Raureif und Nebelschwaden gehüllte Landschaft. Vom Ballon aus betrachtet ist jede Jahreszeit wundervoll und einmalig.

    Das Ballonfahren zählt zu den sichersten Formen des Fliegens.

    Angebote