Erlebnisse

Sportlich in die leuchtend blauen Fluten

    Angebote

    Wassererlebnisse

    Wasseraktivitäten am Meer

    Herzlich Willkommen an der slowenischen Küste!  Das angenehme submediterrane Klima mit seinen heißen Sommern und milden Wintern lädt das ganze Jahr hindurch zum Aktivsein unter freiem Himmel ein. Sportausrüstung ist Pflicht!

    Gehen Sie schwimmen

    An der nur 43 Kilometer langen slowenischen Küste reihen sich ganze 21 registrierte Badegewässer. Im Sommer erwärmt sich die leuchtend blaue Adria auf 24 Grad und mehr. Also ab ins Wasser!

     

    Wenn Sie gern im Zentrum des Geschehens sind, dann ist der zentrale Strand von Portorož die richtige Wahl. In Izola locken das Strandbad „Pri svetilniku“ und die nahe gelegene Bucht Simonov zaliv zum Baden ein. Nur einen Katzensprung von Piran entfernt liegt die Bucht Fiesa. In Koper erwartet Sie das beliebte Stadtbad, spannende Wasserattraktionen hält der Wasserpark Žusterna bereit.

     

    Ruhe und Naturnähe finden Sie in der Mondbucht im Landschaftspark Strunjan. Der Duft nach Kiefern und Meer umweht Sie am Kap Debeli rtič, unweit von Ankaran.

     

    In den kälteren Monaten locken zahlreiche Hotels mit Hallenbädern und Spas.

    Immer auf dem richtigen Weg

    Mit der interaktiven Landkarte zu Ihrem perfekten Outdoor-Erlebnis. Stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf dem richtigen Weg.

    Im slowenischen Küstenland geht es immer lebhaft zu

    Spüren Sie den Wind in den Haaren!

    Das Segeln hat in Slowenien eine langjährige Tradition. Die gut entwickelte Infrastruktur macht die Veranstaltung von Regatten und Ausflügen sowie den Verleih von Wasserfahrzeugen möglich.

     

    Beliebt und gut entwickelt ist auch das Sportsegeln. Die Trainingsbedingungen dafür sind hervorragend und die slowenischen Segler ernten internationale Spitzenerfolge.

    Portorožer Segelregatta

    Spannen Sie Ihre Muskeln an!

    SUPen Sie? Entdecken Sie die slowenische Küste vom SUP-Board aus. Paddeln Sie! Von Piran nach Strunjan zum Beispiel. Erkunden Sie die Umgebung von Koper und Ankaran. Oder umgeben Sie sich mit unverdorbener Natur, wie sie die Mondbucht bereithält. Kanu oder Reisekajaks sind wie dafür gemacht. Sportausrüstung können Sie in zahlreichen Zentren entlang der Küste ausleihen. Surfern und Kiteboardern empfehlen wir das Kap Ronek in Izola.

    Angeln an der slowenischen Küste

    Unter der Meeresoberfläche

    Sind Sie Taucher, oder interessieren Sie sich für einen Tauchkurs? Dann schauen Sie in einem der Tauchzentren vorbei, wo Sie Tauchausrüstung ausleihen, Kurse besuchen und Informationen erfragen können.

     

    Mit einer Durchschnittstiefe von 17 Metern ist der slowenische Teil der Adria recht flach, sodass der Meeresboden hier gut erforschbar ist.

     

    Der mit 38 Metern tiefste Punkt liegt nur 300 Meter vom Festland entfernt. Der mit einer 2500 kg schweren Pyramide gekennzeichnete „Unterwasser-Triglav“ ist ein beliebtes Taucherziel, erfordert aber schon einiges Können und auch ein bisschen Mut.

     

    Wer am liebsten den Angelhaken ins Meer taucht, kann sich in der Seefischerei versuchen. Für das Angeln vom Boot aus benötigen Sie eine Angelkarte. Beim Angeln von Land aus ist diese hingegen nicht erforderlich. Wer nicht angelt, Fisch und anderen Gaumenfreuden des Meeres aber dennoch zugetan ist, kann an einem kulinarischen Bootsausflug teilnehmen oder eines der zahlreichen Restaurants besuchen.

    Mit dem Rad durch das slowenische Küstenland

    Veranstaltungen