Über einen Klettersteig zum Gipfel des Triglavs

    Top via Klettersteige in Slowenien. Sie kennenlernen.

    Welcher Wand werden Sie sich stellen? Wir stellen Ihnen unsere beliebtesten Klettersteige vor

    Ožarjeni kamen, Ukanc bei Bohinj
    Höhenunterschied: 460 m / Aufstiegszeit: 1 Stunde 50 Minuten / Schwierigkeit: sehr anspruchsvoller markierter Weg – D

    Der Steig, der herrliche Ausblicke auf den Bohinjer See bietet, ist von Anfang an steil, später auch exponiert und in einigen Passagen nahezu senkrecht. Er ist für erfahrene Bergsteiger mit ausreichend Kraft in den Armen und Händen geeignet.

     

    Grančišče (884 m) bei Mojstrana
    Höhenunterschied: 180 m / Aufstiegszeit: 1 Stunde / Schwierigkeit: Aljaževa pot – B, Pot mojstranških veveric – C, C/D

    Über den Berg Grančišče, der sich über dem idyllischen Dorf Mojstrana in den Julischen Alpen erhebt, führen zwei unterschiedlich schwierige Klettersteige. Beide kreuzen sich mehrmals, sodass der Übergang vom einen zum anderen möglich ist.

    Weg auf den Triglav

    Hvadnik, Gozd Martuljek
    Höhenunterschied: 250 m / Länge: 500 m /

    Ferata Hvadnik ist ein Klettersteig durch eine Wildschlucht in Gozd Martuljek bei Kranjska Gora. Dank seiner Lage im Inneren einer Schlucht bietet dieser Steig ein ganz besonderes Klettererlebnis und die Möglichkeit, auf sichere Weise die geologischen Besonderheiten, die der Bach Hvadnik hier geschaffen hat, zu bewundern.

     

    Hanzova pot auf die Mala Mojstrovka
    Höhenunterschied: 721 m / Aufstiegszeit: 3,5 Stunden / Schwierigkeit: sehr anspruchsvoller markierter Weg

    Der Aufstieg in Richtung Mojstrovka beginnt am Gebirgspass Vršič. Der Steig Hanzova pot steigt gleich zu Beginn steil in Richtung Mala Mojstrovka an. Anfangs treffen wir auf Eisenstifte, später werden Stahlseile unsere ständigen Begleiter. Auf dem Weg zum Aussichtsgipfel auf der Mala Mojstrovka bieten sich herrliche Ausblicke auf den Mangart und den Jalovec dar.

    Klettersteig Ferata Hvadnik in Gozd Martuljek

    Bevor Sie sich für eine Wand nach Ihrem Geschmack entscheiden, holen Sie alle nötigen Informationen ein und sorgen Sie für Ihre Sicherheit!

    Prestreljenik auf dem Kanin
    Höhenunterschied: 250 m / Länge: 750 m / Schwierigkeit: A

    Auf dem Kanin finden Sie Sloweniens ersten Familien-Klettersteig, der über eine Steilwand auf dem Prestreljenik verläuft. Der Steig ist gut gesichert. Dennoch erfordert das Begehen in Eigenregie ausreichend Klettervorkenntnisse und eine entsprechende Sicherheitsausrüstung.

     

    Češka koča, Jezersko
    Höhenunterschied: 300 m / Aufstiegszeit: 1,3 Stunden / Schwierigkeit: C/D, Detail E

    Im Herzen der Steiner Alpen, oberhalb von Jezersko, windet sich der Klettersteig Češka koča, der zu der beliebten gleichnamigen Berghütte führt. Der Steig verläuft zwischen bestehenden Wegen und der Lastenseilbahn zur Češka koča. Vor Beginn des Klettersteigs können Sie sich für einen leichteren Weg entscheiden, der den schwierigen Anfangsteil umgeht.

     

    Lisca
    Höhenunterschied: 125 m / Aufstiegszeit: 25 Minuten / Schwierigkeit: B/C, letzter Seilabstand D/E

    Der klassische Klettersteig verläuft am Südhang der 948 m hohen Lisca in Posavje.

    Klettersteig auf die Lisca